Snooker: Der Abschied eines Kult-Kommentators

SteveJ

V:I:P
Registriert
21 Apr. 2010
Themen
773
Beiträge
2.736
Reaktionen
6.882
Heute startet die Cazoo Snookerweltmeisterschaft 2024.
Sie wird vom 20. April bis 6. Mai im Crucible Theatre in Sheffield ausgetragen und bildet den Abschluss der Saison 2023/24 in der World Snooker Tour.

Für die deutschen Fans des Snookers gibt es traurige Nachrichten:
Eurosport-Kommentator Rolf Kalb beendet nach der WM seine Karriere und reißt eine doppelte Lücke.

Seit 1989 kommentiert Rolf Kalb für Eurosport.
Der Snooker-Sport ist sein Zuhause: Ab 2003 hat er keine WM verpasst, hartgesottene Fans wie Laien reißt er gleichermaßen mit, er pflegt engen Kontakt zu Stars wie Ronnie O‘Sullivan oder John Higgins.
Kalb ist die Stimme von Snooker-Deutschland. (y)

17 Tage Weltmeisterschaft, das bedeutete: 17 Tage Tunnelblick – und mehr als 150 Stunden Live-Sendung. :oops:
"Am Tag nach dem Finale musste mich meine Frau daran erinnern, wie ich heiße.“

Nun beendet er seine Karriere, mit 64 Jahren. Die laufende WM in Sheffield wird seine letzte sein.
Was macht Rolf Kalb ohne Snooker? Und: Was macht die deutsche Snooker-Szene ohne Rolf Kalb? 😟

Jetzt aufzuhören, das habe er sich nicht mal eben "zwischen Suppe und Kartoffeln überlegt", sagt Kalb.
Er habe einen Moment treffen wollen, in dem das Publikum meint: "Schade, dass er nicht mehr da ist."
Jetzt sei so ein Moment. Aber Kalb sagt auch: "Sicherlich werden Tage kommen, an denen man Phantomschmerzen hat."

Standen bei Kalb Familienfeiern an, hieß es in den vergangenen Jahren oft: Rolf kann nicht, Rolf hat Snooker.
"Das klang beinahe wie eine ansteckende Krankheit“, schreibt er in seinem Blog. Von einer Blitzheilung ist nicht auszugehen. ;)
Für Ende Mai kündigt Kalb eine Tournee in drei deutschen Städten an, mit den Profis Mark Williams, John Higgins und Ken Doherty.
Auch im Online-Bereich will er weiter tätig sein.

Ohne Kalb geht es nicht – oder doch?
"Snooker hat eine sehr stabile Fanbase in Deutschland“, findet Kalb.
Die Berichterstattung bei Eurosport werde sich ändern. "Das heißt nicht, dass es schlechter wird."
Kalb spricht von stärkerer Zusammenarbeit mit Experten, einem Team. Er habe angeboten, den Prozess zu begleiten.
Was durchklingt: Ein Eins-zu-Eins-Ersatz für Rolf Kalb, das ist derzeit undenkbar... :(

Ich selbst spiele auch gelegentlich eine Partie Snooker und schaue auch ab und an ein Spiel bei Eurosport an.
Es ist echt faszinierend, mit welcher Präzision die Profis meistens die Bälle ablegen, was natürlich die Folge von jahrelangem intensivem Training ist.

Ich werde definitiv auch Rolf Kalb sehr vermissen.

Quellen: MSN, Eurosport, Sport1
 

Karlzberg

Active Member
Registriert
28 Juni 2022
Themen
2
Beiträge
226
Reaktionen
293
Schade! Rolf "er braucht schon Snooker" Kalb war ein vorbildlicher Kommentator, wie man ihn sich auch für andere Sportarten wünschen würde.
Er hat sich seine "Rente" mehr als verdient, bleibt ihm also nur noch das Beste für seinen lebensabend und eine wundervolle Zeit mit seiner Familie zu wünschen.
Ich bin aber auch guter Dinge, dass er es sich nicht wird nehmen lassen, doch noch das ein oder andere Turnier zumindest für einen kleinen Gastkommentar zu begleiten.
 

promfan

Special Member
Registriert
4 Aug. 2022
Themen
0
Beiträge
275
Reaktionen
441
Ein Weltklasse-Kommentator der die Zuseher mit bestechender Stimme und einmaligem Fachwissen beeindruckt.Alles Gute Rolf und ein langes Leben in der Pension.
 

krawutz

V:I:P
Registriert
8 Jan. 2008
Themen
2.246
Beiträge
5.848
Reaktionen
3.251
Höchst bedauerlich. Der Nachwuchs ist auch gut, aber bis zu den Kalb-Höhen ist es doch noch ein Stück hin.
 

Königstreu

Member
Registriert
27 Sep. 2023
Themen
1
Beiträge
131
Reaktionen
211
Mich hat seine Stimme zum Snooker-Fan gemacht. Vor über 20 Jahren habe ich während eines verregneten Nordseeurlaubs zufällig Eurosport eingeschaltet. Großer Tisch, viele Bälle, irgendwie Billard also, nur viel komplizierter. Aber Rolf mit seiner geduldigen Art ("er braucht noch pink und eine rote") schaffte es, dass ich nach 3 Tagen rudimentäre Kenntnisse hatte ("Higgins braucht Snooker"). Und seitdem bin ich bei den großen Turnieren auf Eurosport dabei. Ich werde ihn vermissen - "ihr, euer Rolf Kalb".
 
Oben