Jürgen Klopp verlässt Liverpool zum Saisonende

SteveJ

V:I:P
Registriert
21 Apr. 2010
Themen
790
Beiträge
2.766
Reaktionen
6.971
Wie der Tabellenführer der Premier League mitteilt, hat der Trainer die Besitzer des Klubs darüber informiert, dass er seinen Posten am Ende der Saison aufgibt.
Ursprünglich hatte Klopp bei den "Reds" noch einen Vertrag bis 2026.

Auch Klopps Assistenztrainer Pepijn Lijnders und Peter Krawietz werden Liverpool am Ende der Spielzeit 2023/2024 verlassen.
Lijnders strebe laut der Vereins-Mitteilung eine eigene Karriere als Cheftrainer an.

Der Ex-BVB-Coach übernahm das Traineramt bei Liverpool im Oktober 2015, führte den Verein 2019 zum Sieg in der Champions League und 2020 zur ersten englischen Meisterschaft seit 30 Jahren (zuvor letztmals 1990).
Zudem gewann er die Klub-Weltmeisterschaft (2020), den FA-Cup (2022) und den englischen Ligapokal (2022).

Klopp sprach in einer emotionalen Video-Botschaft über seinen unerwarteten Abgang.

Die entscheidende Passage im Wortlaut:

"Ich werde den Klub am Ende der Saison verlassen. Ich kann verstehen, dass das für viele in diesem Moment ein Schock ist, wenn ihr es zum ersten Mal hört.
Aber ich kann es natürlich erklären, oder zumindest versuchen zu erklären. Ich liebe absolut alles an diesem Klub. Ich liebe alles an dieser Stadt.
Ich liebe alles an unseren Fans. Ich liebe das Team, ich liebe das Personal. Ich liebe alles.
Dass ich diese Entscheidung trotzdem treffe, zeigt euch, dass ich überzeugt bin, dass es die ist, die ich treffen muss.
Es ist so, dass – wie kann ich das sagen? – mir die Energie ausgeht. Im Augenblick habe ich offensichtlich noch keine Probleme.
Ich weiß schon länger, dass ich es irgendwann einmal bekannt geben muss, aber jetzt gerade ist alles völlig in Ordnung.
Ich weiß aber, dass ich den Job nicht wieder und wieder und wieder und wieder machen kann.
Und nach all den Jahren, die wir zusammen hatten, und nach all der Zeit, die wir zusammen verbracht haben, und nach all den Dingen, die wir zusammen durchgemacht haben, ist der Respekt für euch gewachsen, ist die Liebe für euch gewachsen. Und das Mindeste, was ich euch schulde, ist die Wahrheit und das ist die Wahrheit."


Später ergänzte er, dass er zwar nach all den Jahren immer noch normal sei, wie er es in seiner ersten Pressekonferenz als Liverpool-Coach bereits gesagt haben, aber er kein normales Leben mehr führe.
"Leider mache ich diesen Job seit 24 Jahren und irgendwann muss ich mir auch mal anschauen, wie das Leben wirklich so ist, weil ich es nicht weiß. Ich weiß es einfach nicht", so Klopp.
"Das ist, was ich herausfinden muss, bevor es zu spät für mich ist. Ich muss es jetzt probieren."

Dabei versprach er den Liverpool-Fans auch, dass er niemals einen anderen Klub in England trainieren werde.
Sogar, ob er überhaupt nochmal als Trainer arbeitet, scheint zumindest fraglich.
"Wenn du mich fragst: Wirst du jemals wieder als Trainer arbeiten? Jetzt gerade würde ich sagen: Nein", sagte Klopp.
Dabei schränkt er aber ein: "Aber offensichtlich weiß ich nicht, wie sich das anfühlen wird, weil ich diese Situation noch nie erlebt habe."
Sicher sei aber, dass er ein Jahr lang keinen Klub und auch kein Land trainieren werde.

Klopp verrät zudem, dass die Entscheidung schon länger feststeht: "Ich habe es dem Klub schon im November mitgeteilt."

Nach sehr erfolgreichen Jahren befand sich Liverpool in der Saison 2022/2023 in der Krise, verpasste als Fünfter die Qualifikation für die Champions League und gewann keinen Titel.
Trotzdem blieb Klopp Trainer.

"Für mich war es extrem wichtig, dass ich dieses Team wieder in Schwung bringe.
Als ich ziemlich früh realisierte, dass das passiert ist, dass es ein Team mit riesigem Potenzial, einer guten Altersstruktur und tollen Charakteren ist, konnte ich wieder an mich denken und mein Rücktritt ist das Ergebnis daraus.
Es ist nicht das, was ich will, aber es ist das, was ich einfach zu 100 Prozent für richtig halte."


Quellen: T-Online, Bild
 

TNT

Sprengmeister
Registriert
7 Juni 2022
Themen
307
Beiträge
9.312
Reaktionen
29.734
Wenn Nagelsmann und " Die Mannschaft" die EM verdaddeln (die Chancen dafür stehen verdammt gut) könnten wir endlich einen sehr guten Bundestrainer bekommen..
 

didi33

Super V:I:P
Registriert
10 Sep. 2012
Themen
5.055
Beiträge
14.679
Reaktionen
48.450
Wenn Nagelsmann und " Die Mannschaft" die EM verdaddeln (die Chancen dafür stehen verdammt gut) könnten wir endlich einen sehr guten Bundestrainer bekommen..
Vorausgesetzt das man beim DFB zum einen die nötige Kohle hat und zum anderen bereit ist ihm ähnlich wie einst Franz Beckenbauer das alleinige Sagen überlässt. Ich befürchte daran wird es dann scheitern.
 

Karlzberg

Active Member
Registriert
28 Juni 2022
Themen
3
Beiträge
229
Reaktionen
300
Wenn Nagelsmann und " Die Mannschaft" die EM verdaddeln (die Chancen dafür stehen verdammt gut) könnten wir endlich einen sehr guten Bundestrainer bekommen..

Das denke ich nicht, da Klopp erst einmal ein Sabbatical einlegen wird. Und er sagt ja selbst, dass er vielleicht sogar nie wieder als Trainer arbeiten wird.
 

didi33

Super V:I:P
Registriert
10 Sep. 2012
Themen
5.055
Beiträge
14.679
Reaktionen
48.450
Das denke ich nicht, da Klopp erst einmal ein Sabbatical einlegen wird. Und er sagt ja selbst, dass er vielleicht sogar nie wieder als Trainer arbeiten wird.
Wie oft hat man das schon von Trainern oder Sportvorständen gehört, wenn das richige Angebot kommt verkürzt sich so ein Sabbatical sehr schnell. Es kann ja auch sein das es bei einem Bundesligisten im Süden nach Ende der Saison die Notwendigkeit gibt einen neuen Trainer zu holen, oder evtl. im Ruhrgebiet, Gerüchte diesbezüglich gibt ja in beiden Regionen.
 

Karlzberg

Active Member
Registriert
28 Juni 2022
Themen
3
Beiträge
229
Reaktionen
300
Wie oft hat man das schon von Trainern oder Sportvorständen gehört, wenn das richige Angebot kommt verkürzt sich so ein Sabbatical sehr schnell. Es kann ja auch sein das es bei einem Bundesligisten im Süden nach Ende der Saison die Notwendigkeit gibt einen neuen Trainer zu holen, oder evtl. im Ruhrgebiet, Gerüchte diesbezüglich gibt ja in beiden Regionen.

Ja klar, das kann natürlich alles sein. War bei Klopp ja sogar tatsächlich so: Er wollte nach Dortmund Sabbatical machen, dann kam aber Pool und der Rest ist Geschichte.
Aber gerade deshalb denke ich, wird er diesmal endgültig seinen Akku aufladen wollen.
 

taurus79

V:I:P
Registriert
9 Nov. 2015
Themen
0
Beiträge
11.548
Reaktionen
1.101
Klopp als Nationaltrainer würden sicher viele gerne sehen. Aber ich sehe da ein Problem: Klopp ist ein Trainer, der mit seinen Spielern regelmäßig viel arbeiten will, um sie weiter zu bringen ( ähnlich wie Tuchel). Aber als Nationaltrainer siehst du deine Spieler grob geschätzt 5 bis 6 mal im Jahr. Und dann sind andere Dinge wichtig. Deswegen kann ich mir Klopp als Bundestrainer schwer vorstellen.

Vielleicht hört er ja wirklich auch ganz auf. Erreicht hat er schon einiges.
 

bodywatch

Administrator
Teammitglied
Registriert
6 Apr. 2008
Themen
402
Beiträge
2.958
Reaktionen
14.046
Ich glaub ihm dass er einfach platt ist und seine Auszeit braucht.
England macht er nicht, bleibt nicht mehr viel ausser Spanien und Deutschland wenn er wieder Bock hat.
 

Nastyghost

V:I:P
Registriert
6 Juni 2022
Themen
1
Beiträge
11.284
Reaktionen
10.748
Extrem viel geleistet für diesen tolle Club. Er soll sich jetzt die Pause gönnen und dann weiterschauen, hoffe er geht nicht zum DFB. Gladbach fände ich persönlich super ;)
 

Buster

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
29 Aug. 2006
Themen
220
Beiträge
4.148
Reaktionen
6.910
Klopp als Nationaltrainer würden sicher viele gerne sehen. Aber ich sehe da ein Problem: Klopp ist ein Trainer, der mit seinen Spielern regelmäßig viel arbeiten will, um sie weiter zu bringen ( ähnlich wie Tuchel). Aber als Nationaltrainer siehst du deine Spieler grob geschätzt 5 bis 6 mal im Jahr. Und dann sind andere Dinge wichtig. Deswegen kann ich mir Klopp als Bundestrainer schwer vorstellen.

Vielleicht hört er ja wirklich auch ganz auf. Erreicht hat er schon einiges.
Schätze auch,das er sich mal ne längere Auszeit gönnt ,wenn überhaupt nochmal angreift
 

sluderjan

Special Member
Registriert
19 Jan. 2010
Themen
12
Beiträge
1.182
Reaktionen
867
:danke) dem Poster! Nur mal so: Könnte mir vorstellen, dass Opel-Jürgen nach acht Jahren trockenem, weil fremdsprachigen und gleichzeitig ständig regennassen Nordengland - auch - schlicht und einfach Heimweh hat. Hat Hauptwohnsitz Sylt und soll angeblich Haus in Wiesbaden bauen - gegenüber von Mainz und DFB-Frankfurt am Main(!!) und nicht weit von Rüsselsheim. :smilehappy)Wie sang doch Westernhagen: "Ich bin wieder hier, in meinem Revier, war nie wirklich weg, hab mich nur versteckt Ich rieche den Dreck ich atme tief ein und dann bin ich mir sicher wieder zu Hause zu sein...":biggrin):gutenacht)
 
Oben