Der offizielle Playboy-Thread

Mifune

Active Member
Registriert
10 Juni 2022
Themen
3
Beiträge
167
Reaktionen
209
Abgesehen davon, dass sie mir zu aufgebrezelt ist, gefällt mir Tanja Tischewitsch absolut. Und endlich haben sie den Mut, eine etwas üppigere Frau einfach so zu zeigen, wie sie ist, das haben sie sich vor ein paar Jahren bei Madeleine Krakor nicht getraut, und das war Mist. Was Tanjas Brüste angeht, ich steh ja eigentlich nicht auf gemacht, aber der Chirurg konnte was, sieht sehr natürlich aus...
 

Haiz

Bärchenliebhaber
Registriert
28 Sep. 2022
Themen
0
Beiträge
54
Reaktionen
82
Irgendwie haut mich Tanja nicht vom Hocker. Sie spricht mich überhaupt nicht an.

Playmate hat immerhin einen hübschen Landing Strip, aber die gemachte Brüste sehen nicht sonderlich gut aus. Passt nicht zu ihr.
 

timS

Neuling
Registriert
5 Jan. 2016
Themen
0
Beiträge
13
Reaktionen
11
Ich habe hart daran gearbeitet, etwas Transparenz im Abstimmungsprozess und im Wettbewerb zu schaffen. Gestern habe ich tatsächlich eine Antwort auf eine Frage von einem der diesjährigen Nominierten für den Playmate des Jahres erhalten. Meine Frage war; „Glauben Sie, dass der Wettbewerb für alle nominierten Playmates fair ist?“

Sie antwortete (umschrieben, indem sie einen Dialog in einen Monolog umwandelte, um ihn kürzer und auf den Punkt zu bringen);

„Es gibt keinen Wettbewerb. Letztes Jahr wurde meine Freundin nominiert und sie wurde gefragt, ob sie den Playboy über eine Zwischenfirma bezahlen möchte, um zur Playmate des Jahres gekürt zu werden. Dieses Jahr bekam ich ein Angebot von einer Zwischenfirma, aber ich lehnte ab.

Es wird entweder Solomia oder Carolina sein, die das Geld gespuckt hat. Wenn Sie sich Amalie und Laura ansehen, haben sie tatsächlich Wahlkampf gemacht und hart gearbeitet, um Stimmen vom Publikum zu bekommen. Wenn man sich die meisten anderen Playmates anschaut, haben sie überhaupt keinen Wahlkampf gemacht, weil sie wussten, dass sie keine Chance auf den Sieg hatten. Kim und Marie haben es nicht versucht, weil sie eigentlich nicht gewinnen wollten, Kim hätte das Shooting in Griechenland fast aufgegeben – Marie ist einfach nicht erschienen. Sie haben andere Ziele im Leben als das Modeln und sind in den Playboy gegangen, weil es eine lustige Erfahrung war, aber zum Playmate des Jahres gekrönt zu werden bedeutet Aufmerksamkeit, Ereignisse und einen hektischen Zeitplan, den sie nicht wollen.

Ich denke, dass Laura das Angebot vielleicht irgendwann auch bekommen hat, weil ihre Bemühungen, die Leute dazu zu bringen, für sie zu stimmen, nach ein paar Wochen völlig versiegt sind, nur Amalie macht seit Dezember aktiv Wahlkampf. Es wäre interessant, wenn der Playboy irgendwie gezwungen würde, die Televote-, Textvote- und Online-Abstimmungsergebnisse zu veröffentlichen, wobei ein offizieller Dritter dafür sorgen würde, dass die Bilanz korrekt ist!“

---

Ich bin ein zufälliger Fremder im Internet, daher habe ich keine Bedenken, wenn jemand daran zweifelt. Ich kann es nicht beweisen, ohne Screenshots des Gesprächs zu posten, und wenn ich das täte, würde ich wahrscheinlich dafür sorgen, dass es dem Playmate, mit dem ich gesprochen habe, schlecht gehen wird – also werde ich es nicht tun. Aber wenn die Ergebnisse vorliegen, sind es die ersten drei: Solomia, Carolina und Laura (nicht in beliebiger Reihenfolge). Sie waren letzte Woche in München und drehten das „Top 3“-Cover-Editorial.

Bedeutet das, dass es dieses Jahr wieder eine Ausgabe mit den Top 3 der "Wahl" geben wird?🤔 Also kein Cover für die Playmate des Jahrs allein?
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael23210

Neuling
Registriert
6 Jan. 2024
Themen
0
Beiträge
9
Reaktionen
10
Ich habe hart daran gearbeitet, etwas Transparenz im Abstimmungsprozess und im Wettbewerb zu schaffen. Gestern habe ich tatsächlich eine Antwort auf eine Frage von einem der diesjährigen Nominierten für den Playmate des Jahres erhalten. Meine Frage war; „Glauben Sie, dass der Wettbewerb für alle nominierten Playmates fair ist?“

Sie antwortete (umschrieben, indem sie einen Dialog in einen Monolog umwandelte, um ihn kürzer und auf den Punkt zu bringen);

„Es gibt keinen Wettbewerb. Letztes Jahr wurde meine Freundin nominiert und sie wurde gefragt, ob sie den Playboy über eine Zwischenfirma bezahlen möchte, um zur Playmate des Jahres gekürt zu werden. Dieses Jahr bekam ich ein Angebot von einer Zwischenfirma, aber ich lehnte ab.

Es wird entweder Solomia oder Carolina sein, die das Geld gespuckt hat. Wenn Sie sich Amalie und Laura ansehen, haben sie tatsächlich Wahlkampf gemacht und hart gearbeitet, um Stimmen vom Publikum zu bekommen. Wenn man sich die meisten anderen Playmates anschaut, haben sie überhaupt keinen Wahlkampf gemacht, weil sie wussten, dass sie keine Chance auf den Sieg hatten. Kim und Marie haben es nicht versucht, weil sie eigentlich nicht gewinnen wollten, Kim hätte das Shooting in Griechenland fast aufgegeben – Marie ist einfach nicht erschienen. Sie haben andere Ziele im Leben als das Modeln und sind in den Playboy gegangen, weil es eine lustige Erfahrung war, aber zum Playmate des Jahres gekrönt zu werden bedeutet Aufmerksamkeit, Ereignisse und einen hektischen Zeitplan, den sie nicht wollen.

Ich denke, dass Laura das Angebot vielleicht irgendwann auch bekommen hat, weil ihre Bemühungen, die Leute dazu zu bringen, für sie zu stimmen, nach ein paar Wochen völlig versiegt sind, nur Amalie macht seit Dezember aktiv Wahlkampf. Es wäre interessant, wenn der Playboy irgendwie gezwungen würde, die Televote-, Textvote- und Online-Abstimmungsergebnisse zu veröffentlichen, wobei ein offizieller Dritter dafür sorgen würde, dass die Bilanz korrekt ist!“

---

Ich bin ein zufälliger Fremder im Internet, daher habe ich keine Bedenken, wenn jemand daran zweifelt. Ich kann es nicht beweisen, ohne Screenshots des Gesprächs zu posten, und wenn ich das täte, würde ich wahrscheinlich dafür sorgen, dass es dem Playmate, mit dem ich gesprochen habe, schlecht gehen wird – also werde ich es nicht tun. Aber wenn die Ergebnisse vorliegen, sind es die ersten drei: Solomia, Carolina und Laura (nicht in beliebiger Reihenfolge). Sie waren letzte Woche in München und drehten das „Top 3“-Cover-Editorial.
Wer hat den nun die Wahl gewonnen?🤔 Ich hoffe nicht wieder die Ukrainerin 😑
 

Glamour Girl

Böse Hexe des Westens
Registriert
7 Juni 2022
Themen
2
Beiträge
220
Reaktionen
537
Breaking News:

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" plant RTL im Sommer eine Extra-Staffel in Südafrika mit ehemaligen Teilnehmern der Show zu produzieren.

Als weibliche Teilnehmer wohl bereits an Bord sind Georgina Fleur, Kader Loth, Sarah Knappik und Danni Büchner, außerdem gehandelt werden Giulia Siegel, Gina-Lisa Lohfink sowie Indira Weis.

Sonderlich geeignet für den Playboy wäre meines Erachtens zwar keine davon, und mehrere der Damen waren ja auch bereits, ob anlässlich ihrer Teilnahme am Dschungelcamp, zuvor oder danach, im Playboy zu sehen.

Aber RTL wird sicherlich zumindest versuchen, zu Werbezwecken eine Kandidatin im Playboy unterzubringen, und bekanntlich hege ich schon länger den Verdacht, dass Flöhchen Boitin Angebote von TV-Sendern, ihm Fotostrecken quasi auf Kosten deren Marketingbudgets zu liefern, aus finanziellen Gründen praktisch gar nicht mehr ablehnen kann ...
 

Glamour Girl

Böse Hexe des Westens
Registriert
7 Juni 2022
Themen
2
Beiträge
220
Reaktionen
537
Gab es von Xenia eigentlich nur eine Gallery?
Seit einiger Zeit werden die zu unterschiedlichen Zeiten auf PlayboyPremium veröffentlichten Bilder eines Shoots nicht mehr in Galerien aufgeteilt, sondern bilden nur noch jeweils eine Galerie. Eine zweite Galerie gibt es erst, wenn ein Model ein weiteres Mal geshootet wird.

Von Xenia von Sachsen gab es einen einmaligen zweiten Rutsch Bilder, insgesamt 45, die wie oben erläutert in einer Galerie zusammengefasst sind.
 

Haiz

Bärchenliebhaber
Registriert
28 Sep. 2022
Themen
0
Beiträge
54
Reaktionen
82
Als weibliche Teilnehmer wohl bereits an Bord sind Georgina Fleur, Kader Loth, Sarah Knappik und Danni Büchner, außerdem gehandelt werden Giulia Siegel, Gina-Lisa Lohfink sowie Indira Weis.

Das ist mal wirklich die absolute Elite des deutschen Grusel-TVs. :)

Stella Stegmann ist die neue Bachelorette. Hätte persönlich nichts gegen weitere Nacktbilder.
 

HBeene

Durchstarter
Registriert
23 Nov. 2011
Themen
1
Beiträge
79
Reaktionen
114
Heft 6/2024 erscheint am 08.05.2024.

Daher dann mal mein Rückblick!

Juni Rückblick:
2023 Playmate des Jahres
2022 Yeliz Koc
2021 Simone Hanselmann
2020 Ines Quermann
2019 Playmate des Jahres
2018 Sängerin Linda Hesse
2017 Schauspieler Nina Bott (Nummer 3)
2016 Playmate des Jahres
2015 Cora Schumacher
2014 Tanja Szewczenko (Nummer 3)
 

Death Row

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
31 Aug. 2012
Themen
455
Beiträge
7.514
Reaktionen
1.754
Ich tippe auf PMOY, befürchte das Gruselcamp und "hoffe" auf Stella Stegmann
 

JackEJ

Active Member
Registriert
7 Juni 2022
Themen
1
Beiträge
202
Reaktionen
415
Playmate des Jahres war schon angekündigt. Die Top 3 Carolina Cardoso, Laura Langas und Solomia Maievska hatten wohl ein kleines Shooting zu dritt. Schöne Bilder von Laura schaue ich mir unabhängig vom Ausgang auch sehr gerne nochmal an.
So attraktiv ich Stella Stegmann finde - ein Covershooting mit ihr fände ich eher enttäuschend. Gab schon sehr gute Bilder mit ihr, da wäre mir eine "neue" Prominente, auch aus dem Trash-TV, lieber.
 

Austin

Seriennerd
Registriert
1 Mai 2022
Themen
1
Beiträge
4.955
Reaktionen
11.064
PMOY dürfte klar sein diesen Monat.
Ich bin mal gespannt,wann Bachelorette auf RTL starten wird im Sommer,da dürfte dann bestimmt Stella Stegmann als Covergirl zur verfügung stehen,die Kooperation von RTL/Playboy scheint da zu ersichtlich.
 

Ostridil

Special Member
Registriert
16 Dez. 2023
Themen
4
Beiträge
9.997
Reaktionen
13.477
Breaking News:

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" plant RTL im Sommer eine Extra-Staffel in Südafrika mit ehemaligen Teilnehmern der Show zu produzieren.

Als weibliche Teilnehmer wohl bereits an Bord sind Georgina Fleur, Kader Loth, Sarah Knappik und Danni Büchner, außerdem gehandelt werden Giulia Siegel, Gina-Lisa Lohfink sowie Indira Weis.

Sonderlich geeignet für den Playboy wäre meines Erachtens zwar keine davon, und mehrere der Damen waren ja auch bereits, ob anlässlich ihrer Teilnahme am Dschungelcamp, zuvor oder danach, im Playboy zu sehen.

Aber RTL wird sicherlich zumindest versuchen, zu Werbezwecken eine Kandidatin im Playboy unterzubringen, und bekanntlich hege ich schon länger den Verdacht, dass Flöhchen Boitin Angebote von TV-Sendern, ihm Fotostrecken quasi auf Kosten deren Marketingbudgets zu liefern, aus finanziellen Gründen praktisch gar nicht mehr ablehnen kann ...
Diesen überflüssigen Mist mit möchtegern Stars gibts schon 20Jahre zuviel und dann auch noch in diesem Jahr zwei mal.:(
 

bodywatch

Administrator
Teammitglied
Registriert
6 Apr. 2008
Themen
385
Beiträge
2.801
Reaktionen
13.488
Als weibliche Teilnehmer wohl bereits an Bord sind Georgina Fleur, Kader Loth, Sarah Knappik und Danni Büchner, außerdem gehandelt werden Giulia Siegel, Gina-Lisa Lohfink sowie Indira Weis.
Ich vermisse Melanie Müller, Cora Schumacher, Djamilla Rowe .. und diese Shopping Kanal Tante mit schwäbischem Dialekt und Hang zu jungen Männern.
Dann wäre das Grauen komplett und es hätte Auswahl genug für ein Shooting dieser unheilvollen Allianz von PB, RTL und Bild.
 

timS

Neuling
Registriert
5 Jan. 2016
Themen
0
Beiträge
13
Reaktionen
11
Kommen die Bilder der neuen Ausgabe dann eigentlich schon morgen online oder ganz normal am Dienstag🤔 die Ausgabe erscheint ja einen Tag früher am Mittwoch
 

ntk13

Durchstarter
Registriert
18 Mai 2021
Themen
0
Beiträge
62
Reaktionen
59
Kommen die Bilder der neuen Ausgabe dann eigentlich schon morgen online oder ganz normal am Dienstag🤔 die Ausgabe erscheint ja einen Tag früher am Mittwoch
Das Hummels-Heft letztes Jahr erschien an einem Mittwoch und die Bilder waren wie gewöhnt am Dienstag Abend online, obwohl die Print-Abonnenten ihre Hefte am Montag bekamen.
 

Frenchman

Special Member
Registriert
6 Jan. 2008
Themen
17
Beiträge
320
Reaktionen
469
Zu Alona Hertha: Eine Playmate, die komplett alles zeigt, habe ich bisher auch noch nicht gesehen. Dazu ist sie da unten auch noch traumhaft schön...
Ich muss rückblickend sagen, so offenherzig freizügig wie Alona war es schon länger nicht mehr. In ihrem Pictorial war gleich auf mehreren Bildern sehr viel zu sehen, beziehungsweise, sie hat ja sogar richtig breitbeinig posiert.
 

JackEJ

Active Member
Registriert
7 Juni 2022
Themen
1
Beiträge
202
Reaktionen
415
Ich muss rückblickend sagen, so offenherzig freizügig wie Alona war es schon länger nicht mehr. In ihrem Pictorial war gleich auf mehreren Bildern sehr viel zu sehen, beziehungsweise, sie hat ja sogar richtig breitbeinig posiert.

Sie war ziemlich top, das Bild auf dem Steg ist eines meiner Allzeit-Favoriten. Aber die jetzige Playmate, Nicole Marrone, hat sich ähnlich getraut. Und auch Matea Mihaljevic, Katharina Hale, Leni Stöckler, Saskia Atzerodt oder Marie Rauscher hatten tolle mutige Posen, in denen sie und die Fotografen den Playboy-Stil ziemlich voll ausgereizt haben. Und bei den Coverstars Cecilia Asoro. Mädels die sich solche Posen trauen, obwohl sie sonst nicht in der Erotikbranche arbeiten, haben meinen größten Respekt!
 
Zuletzt bearbeitet:

feetie

V:I:P
Registriert
22 Feb. 2019
Themen
2.215
Beiträge
2.723
Reaktionen
45.433
Abgesehen davon, dass sie mir zu aufgebrezelt ist, gefällt mir Tanja Tischewitsch absolut. Und endlich haben sie den Mut, eine etwas üppigere Frau einfach so zu zeigen, wie sie ist, das haben sie sich vor ein paar Jahren bei Madeleine Krakor nicht getraut, und das war Mist. Was Tanjas Brüste angeht, ich steh ja eigentlich nicht auf gemacht, aber der Chirurg konnte was, sieht sehr natürlich aus...
Ich bin diesmal spät dran und habe erst gestern das Heft gesehen...
ich find's eines der Highlights der letzten Jahre:
  • Tanja: solange sie nicht spricht, durchaus sehr attraktiv. Photo-Auswahl finde ich gut... und die Oberweite sehr gut gemacht (ich denke, weil da auch von Natur aus schon alles üppig war): 1-2
  • Playmate: eigentlich schon mein Typ... Brüste nicht so mein Fall: wirken zu starr, aber Photos schön ... und auch gut, dass mal jemand unter 160cm drin ist (wer sind eigentlich die größten und kleinsten Playmates) 2-3
  • Blende 6: endlich auch mal ein paar mehr Photos, schönes Motiv, komischer Fleck über dem Schambereich: 2
  • Berichte/Interviews: das mit dem Wrestler und das Interview mit Woody Allen, bei dem zumindest die kritschen Flecken der Vergangenheit nicht einfach übergangen wurden, fand ich sehr gut: 2
  • Witze: ne, allesamt unwitzig: 5
Gesamtwertung: 2
 

Mifune

Active Member
Registriert
10 Juni 2022
Themen
3
Beiträge
167
Reaktionen
209
Ich bin diesmal spät dran und habe erst gestern das Heft gesehen...
ich find's eines der Highlights der letzten Jahre:
  • Tanja: solange sie nicht spricht, durchaus sehr attraktiv. Photo-Auswahl finde ich gut... und die Oberweite sehr gut gemacht (ich denke, weil da auch von Natur aus schon alles üppig war): 1-2
  • Playmate: eigentlich schon mein Typ... Brüste nicht so mein Fall: wirken zu starr, aber Photos schön ... und auch gut, dass mal jemand unter 160cm drin ist (wer sind eigentlich die größten und kleinsten Playmates) 2-3
  • Blende 6: endlich auch mal ein paar mehr Photos, schönes Motiv, komischer Fleck über dem Schambereich: 2
  • Berichte/Interviews: das mit dem Wrestler und das Interview mit Woody Allen, bei dem zumindest die kritschen Flecken der Vergangenheit nicht einfach übergangen wurden, fand ich sehr gut: 2
  • Witze: ne, allesamt unwitzig: 5
Gesamtwertung: 2
Die Witze waren eigentlich noch nie gut. Mir ist neulich beim Ausmisten ein altes Heftchen - Beilage - mit Playboy-Witzen in die Hände geraten.. grausig!
 

feetie

V:I:P
Registriert
22 Feb. 2019
Themen
2.215
Beiträge
2.723
Reaktionen
45.433
Gibt es eigentlich Neuigkeiten über die ungarischen Kollegen?
 

Death Row

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
31 Aug. 2012
Themen
455
Beiträge
7.514
Reaktionen
1.754
Gibt es eigentlich Neuigkeiten über die ungarischen Kollegen?

Ich fürchte nicht. Ich schaue regelmäßig nach und es ist immer noch die gleiche Fehlermeldung wie zuvor. Eine andere Quelle darüber finde ich nicht
 

Austin

Seriennerd
Registriert
1 Mai 2022
Themen
1
Beiträge
4.955
Reaktionen
11.064
Ein Hoch auf die richtige Siegerin,Laura Langas.
Freut mich,dass sich Boitin & Co für sie entschieden haben und nicht für eine der anderen zur Auswahl gestandenen PMs...
 

timS

Neuling
Registriert
5 Jan. 2016
Themen
0
Beiträge
13
Reaktionen
11
Laura Langas hat verdientermaßen den PMJ gewonnen. Carolina Cardoso wurde Zweite und Solomia Maievska wurde Dritte.

Playmate in diesem Monat ist ein Latvia Model namens Julia Zu, die offenbar bereits viele Nacktbilder online hat
Sind auf dem Cover dann die Top 3 oder sie allein?🤔
 

Haiz

Bärchenliebhaber
Registriert
28 Sep. 2022
Themen
0
Beiträge
54
Reaktionen
82
Dass man mal wieder auf ein ausländisches (Nackt-)Model als Playmate zurückgreift, ist mittlerweile echt nur hoch traurig. Nichts gegen die junge Dame, aber für mich ist echt eben kein Playmate wie ich es früher hab lieben gelernt. Die Playmate war früher für mich meist sogar das Highlight eines Heftes, aber die Zeiten ändern sich halt...
 

IceCCC

Durchstarter
Registriert
3 Juli 2022
Themen
1
Beiträge
30
Reaktionen
113
schlimmer find ich, dass die PM Fotostrecke bereits seit 2020 bei PBPlus online ist und das PM selbst schon 3 weitere Gellerien auf pb.de hat
 

Glamour Girl

Böse Hexe des Westens
Registriert
7 Juni 2022
Themen
2
Beiträge
220
Reaktionen
537
Nanü, hat Flöhchen Boitin beim Anschauen alter "talk talk talk"-Aufzeichnungen von VHS-Kassette auf seinem Röhrenfernseher eine Texteinblendung für ein SMS-Gewinnspiel gesehen, mit seinem Nokia 3310 mitgemacht, und weil die Leitung kurioserweise noch geschaltet war tatsächlich gewonnen, so dass er die Kohle für den Verkauf des Titels an die Meistbietende doch nicht mehr gebraucht hat?
a014.gif


smiley46.gif


Nein, Spaß bei Seite, ich freue mich einfach riesig für die bezaubernde Laura Langas, die mit ihrer ganzen Persönlichkeit nicht nur der Inbegriff einer Playmate ist, wie in den letzten Jahren leider nur noch wenige junge Frauen, die diesen Titel tragen, sondern sich meiner Wahrnehmung auch aus zumindest vorrangig ideellen Gründen von Herzen gewünscht hat, Playmate des Jahres zu werden, und nicht um darauf eine fragwürdige "Karriere" bei OnlyFans und/oder im Trash-TV zu gründen.

Außerdem freue ich mich für alle Playboy-Leser, egal ob sie erstens überhaupt, und zweitens wenn ja, dann Laura Langs gewählt haben, dass der Titel dieses Jahr an eine Playmate geht, die glaubhaft die Favoritin einer Mehrheit der Leser ist, und doch nicht gegen Cash verramscht, oder in der Hoffnung auf etwas Publicity bei Leuten, die sich sowieso niemals den Playboy kaufen würden, an irgendeine Reality-TV-Rampensau verschleudert wurde.

Ein kleiner Wermutstropfen ist für mich, dass nachdem die charismatische Marie Mohr schon kategorisch kein Interesse an der PMdJ-Wahl hatte, auch die von mir sehr verehrte Matea Mihaljevic es nicht unter die Top 3 geschafft hat :frown)

Umso mehr hoffe ich, dass Laura eine ästhetische, natürliche und freizügige Fotostrecke bekommen hat, und keine merda d'artista ...

Zu einem bereits vor Jahren auf PlayboyPlus veröffentlichten ausländischen Modell als Playmate des Monats - und dann auch noch mit der seit Jahren bei PlayboyPlus zu sehenden Fotostrecke - ausgerechnet in einer der beiden wichtigsten Ausgaben des Jahres - nämlich den beiden Playmate-Ausgaben Januar und Juni oder Juli - sage ich lieber gar nichts.

Gerade in diesen beiden Ausgaben, die dem wichtigsten Thema des Playboys gewidmet sind - Playmates, nicht "Prominente"! - lohnt es sich, bei der Auswahl der Playmate und Produktion ihrer Fotostrecke wirklich alles zu geben!

Aber das wird Boitin in diesem Leben nicht mehr einsehen. Höchste Zeit, dass er als Art Designer o. ä. zu GALA oder BUNTE wechselt ...
 

Glamour Girl

Böse Hexe des Westens
Registriert
7 Juni 2022
Themen
2
Beiträge
220
Reaktionen
537
Och nööö ... :kopf)

Schon wieder die Spielbank als Setting, kistenweise Reizwäsche, Anzahl Fullfrontals der Siegerin: 0

Ist das einfach nur Desinteresse, Einfallslosigkeit und Stümperei, oder die Abreaktion der Wut darüber, dass der von Solomia Maievska eingereichte Scheck geplatzt ist?

Was für eine bittere, bittere Enttäuschung ... :cry)
 
Oben