Trauer: Schauspieler Horst Naumann ("Das Traumschiff", "Schwarzwaldklinik") ist tot

SteveJ

V:I:P
Registriert
21 Apr. 2010
Themen
673
Beiträge
2.561
Reaktionen
6.238
Wie Martina Linn-Naumann, die Ehefrau des Schauspielers, bestätigte, ist er bereits am 19. Februar nach dem gemeinsamen Frühstück friedlich eingeschlafen.
Eine ZDF-Sprecherin bestätigte seinen Tod der Nachrichtenagentur dpa. Zuvor hatte auch der "Münchner Merkur" darüber berichtet.
Der Schauspieler wurde 98 Jahre alt.

Horst Naumann wurde am 17. November 1925 in Dresden geboren.
Nach dem Zweiten Weltkrieg begann er seine über 70-jährige Schauspielkarriere, zu dieser Zeit war er in ganz Deutschland auf Theaterbühnen zu sehen.
1953 ergatterte er dann seine erste Leinwandrolle als Unteroffizier Heinz Kersten im DEFA-Spielfilm "Das geheimnisvolle Wrack".
Darauf folgten zahlreiche weitere Kinorollen in Filmen wie "Teufelskreis" oder "Am Tag, als der Regen kam".

In den 1960er-Jahren erhielt Horst Naumann dann zahlreiche Serien-Engagements, zum Beispiel in "Wolken über Kaprun", "Bei uns daheim" oder "Zimmer 13".
1983 stach Horst Naumann erstmals mit dem ZDF-"Traumschiff" in See. Dort verkörperte er 27 Jahre lang den Schiffsarzt Dr. Horst Schröder.
Millionen Zuschauer kennen ihn vor allem als freundlichen Arzt an Bord des "Traumschiffs". :)
Wenig später machte er mit einer weiteren Arztrolle von sich reden:
In der "Schwarzwaldklinik", einer weiteren Erfolgsserie von Wolfgang Rademann, spielte er den Internisten und Neurologen Dr. Horst Römer.

Darüber hinaus war Horst Naumann auch als Synchronsprecher gefragt.
So lieh er internationalen Stars wie Franco Nero, Pierre Brice oder Sean Connery seine Stimme.
U.a. ist er auch die deutsche Stimme von Julian Glover als Aristoteles Kristatos in "James Bond 007: In tödlicher Mission".
Er sprach auch den Italiener Ugo Tognazzi in dem queeren Kultfilm "Ein Käfig voller Narren".

"Auch Hörspielfans wird er in zahlreichen Hörspielen mit seiner unvergleichlichen Stimme in Erinnerung bleiben", betonte Branchenkenner Thomas Birker in einem Nachruf auf Instagram.
Naumann war nicht nur der Erzähler bei "Masters of the Universe". Er sprach zum Beispiel auch bei "Tom & Locke" den Vater von Locke.
In der Reihe "Die drei ???" trat er ebenfalls mehrmals auf.

Im Jahr 2005 veröffentlichte er seine Autobiografie mit dem Titel "Zwischen Leuchtfeuer und Traumschiff".

Horst Naumann war zweimal verheiratet:
Von 1954 bis zu ihrem Tod im Jahr 2003 war er mit Christa von Arvedi verheiratet.
Im August 2010 heiratete er dann seine Managerin Martina Linn, Leiterin des Kleinkunsttheaters "Die Säule" in Duisburg.

Seine Witwe Martina Linn-Naumann schrieb in einer Traueranzeige:
"Wir werden ihm seinen letzten Wunsch erfüllen und er wird in unserem Garten als echtes Rotdornbäumchen weiterleben."

R.I.P. Horst Naumann 🕯️

Quellen: Tagesschau, dpa, Bild, ZDF, Instagram
 

Nastyghost

V:I:P
Registriert
6 Juni 2022
Themen
1
Beiträge
10.465
Reaktionen
9.913
Habe ihn immer gerne gesehen. Als Kreuzfahrt-Fan schaue ich mir auch immer das Traumschiff an, braucht aktuell schon fast etwas Überwindung, definitiv nicht mehr die "schauspielerische" Qualität die es mal hatte als er noch Schiffsarzt war. R.I.P.
 

Brian

Super V:I:P
Registriert
5 Jan. 2008
Themen
13.039
Beiträge
55.828
Reaktionen
131.384
Habe ihn immer gerne gesehen. Als Kreuzfahrt-Fan schaue ich mir auch immer das Traumschiff an, braucht aktuell schon fast etwas Überwindung, definitiv nicht mehr die "schauspielerische" Qualität die es mal hatte als er noch Schiffsarzt war. R.I.P.

Sehe ich genauso,möge er in Frieden ruhn...
 

Crippler

Special Member
Registriert
23 Aug. 2010
Themen
14
Beiträge
858
Reaktionen
682
Dann ist die Crew ja wieder vereint! 🕯️🕯️🕯️

R.I.P. Doc!
 
Oben