Cher erreicht zum siebten Mal in Folge ein Jahrzehnt mit einem Nr. 1-Song in den Charts

SteveJ

V:I:P
Registriert
21 Apr. 2010
Themen
711
Beiträge
2.641
Reaktionen
6.482
Cher hat kürzlich einen bemerkenswerten Meilenstein in ihrer Karriere erreicht, indem sie zum siebten Mal in Folge mit einem Nr. 1-Song in den Charts in ein neues Jahrzehnt gestartet ist. (y)
Ihr neuster Hit "DJ Play a Christmas Song" erreichte die Spitzenposition in der Kategorie Dance/Electronic Song Sales.

Diese Leistung festigt Chers Status als eine der erfolgreichsten und beständigsten Künstlerinnen in der Musikindustrie.
Sie reiht sich damit neben den Rolling Stones ein, die als einzige Künstler ebenfalls in jedem der sieben Jahrzehnte von den 1960er bis zu den 2020er Jahren einen Nr. 1-Song in den Charts hatten.

Um Chers unglaubliche Leistung vollständig würdigen zu können, ist es wichtig, ihre Nr. 1-Hits über die verschiedenen Jahrzehnte hinweg zu betrachten:
  • 1960er Jahre
    Chers erster Geschmack von Nr. 1-Erfolg kam im Jahr 1965 mit dem ikonischen Duett "I Got You Babe", das sie zusammen mit ihrem damaligen Ehemann Sonny Bono sang.
    Der Song wurde zum Kultphänomen und etablierte Cher als eine kraftvolle und talentierte Sängerin.

  • 1970er Jahre
    In den 1970er Jahren blühte Cher als Solokünstlerin auf und erreichte drei Nr. 1-Hits in den Hot 100:
    "Gypsys, Tramps & Thieves", "Half-Breed" und "Dark Lady"
    Diese Songs zeigten ihre Vielseitigkeit und ihr Vermögen, verschiedene Genres von Pop bis Rock zu beherrschen.
    Zusätzlich gelang ihr ein weiterer Nr. 1-Hit zusammen mit Sonny in den Adult Contemporary-Charts.

  • 1980er Jahre
    Als sich die Musiklandschaft in den 1980er Jahren veränderte, passte sich Cher an und fand Erfolg in den Adult Contemporary-Charts.
    Sie sicherte sich in diesem Jahrzehnt aber auch zwei Nr. 1-Hits in den Billboard Charts ("After All", "If I Could Turn Back Time") und zeigte damit erneut ihre Fähigkeit, relevant zu bleiben und mit verschiedenen Generationen in Verbindung zu treten.

  • 1990er Jahre
    Im Jahr 1999 erlebte Cher mit ihrem Hit "Believe" ein großes Comeback.
    Der Song landete nicht nur auf Platz 1 in den Charts, sondern wurde auch aufgrund seines innovativen Einsatzes von Auto-Tune zu einem Kultphänomen.
    "Believe“ markierte Chers Rückkehr auf den ersten Platz der Hot 100 nach fast zwei Jahrzehnten.
    Sie hatte in diesem Jahrzehnt mit “Strong Enough” und “All or Nothing” zwei weitere Nr. 1-Hits in den Dance Club Songs-Charts

  • 2000er Jahre
    In den 2000er Jahren eroberte Cher weiter die Dance Club Songs-Charts, in denen sie drei Nr. 1-Hits erreichte:
    “Song for the Lonely”, “A Different Kind of Love Song” und “When the Money’s Gone”
    Diese Tanztracks zeigten ihre Fähigkeit, sich im elektronischen Musikgenre zu bewegen, und festigten ihren Status als Ikone der Dance-Musik.

  • 2010er Jahre
    Chers Regentschaft in den Dance Club Songs-Charts setzte sich auch in den 2010er Jahren fort, in denen sie zwei weitere Nr. 1-Hits landete:
    “You Haven’t Seen the Last of Me” und “Woman’s World”
    Diese Songs demonstrierten ihre kontinuierliche Relevanz und Beliebtheit in der elektronischen Musikszene.

Diesen beeindruckenden Erfolg teilt Cher wie bereits erwähnt aktuell nur mit der legendären Rockband Rolling Stones.
Sie sind die einzigen anderen Künstler, die in jedem der sieben Jahrzehnte von den 1960er bis zu den 2020er Jahren (ohne Bubbling Under-Rankings) einen Nr. 1-Song in den Charts hatten.

Den Beginn ihrer Serie machten die Rolling Stones bereits 1965 mit "(I Can’t Get No) Satisfaction".
Seitdem haben sie mit ihren Werken kontinuierlich die Charts gestürmt.
Ihr bisher letzter Nr. 1-Hit war "Living in a Ghost Town" im Jahr 2020, der es auf den ersten Platz der Rock Digital Song Sales-Charts schaffte und somit ihre musikalische Einflussnahme selbst nach mehreren Jahrzehnten belegt.

Chers Leistung, in jedem der sieben Jahrzehnte einen Nr. 1-Song in den Billboard-Charts gehabt zu haben, ist ein bemerkenswerter Erfolg, der sie als Musiklegende festigt.
:bravo)

Von ihrem frühen Erfolg als Teil von Sonny & Cher über ihre Solo-Karriere bis hin zu ihren Erkundungen verschiedener Genres – Chers Langlebigkeit und ihr unvergleichliches Talent haben sie zu einer wahren Ikone in der Branche gemacht.
Mit dieser neuesten Errungenschaft hat sie sich neben den Rolling Stones einen Platz in der Musikgeschichte gesichert und ihr Vermächtnis für kommende Generationen zementiert.

Quellen: meinmusikland.de, billboard.com, Wikipedia
 

comatron

V:I:P
Registriert
18 Mai 2011
Themen
148
Beiträge
5.768
Reaktionen
3.130
Wahrscheinlich wird sie auch noch in 50 Jahren Nr. 1-Hits haben, zumindest "teilweise".:biggrin)
 
Oben